Shooting Day Weißensee: „Inseln“

Ende September 2021 fand zum zehnten Mal der alljährliche Shooting Day Weißensee statt. OKS-lab zeigt in ausgewählten Arbeiten unterschiedliche Sichtweisen auf den facettenreichen Bezirk.

Shooting Day Weißensee: „Inseln“

Ende September 2021 fand zum zehnten Mal der alljährliche Shooting Day Weißensee statt. OKS-lab zeigt in ausgewählten Arbeiten unterschiedliche Sichtweisen auf den facettenreichen Bezirk.

Ausstellungsankündigung: St. Pauli. Fotografien 1975–1985

Zehn Jahre lang fotografiert Dr. Enno Kaufhold auf St. Pauli – das Besondere: erst jetzt, fast 40 Jahre nachdem er dieses Projekt 1985 abgeschlossen hat, veröffentlicht er die Bilder und macht sie zum ersten Mal für ein breites Publikum sichtbar. Unweit der Reeperbahn sind seine Fotografien vom 25. November 2021 bis zum 20. Januar 2022 in der Freelens Galerie in Hamburg zu sehen.

Ausstellungsankündigung: St. Pauli. Fotografien 1975–1985

Zehn Jahre lang fotografiert Dr. Enno Kaufhold auf St. Pauli – das Besondere: erst jetzt, fast 40 Jahre nachdem er dieses Projekt 1985 abgeschlossen hat, veröffentlicht er die Bilder und macht sie zum ersten Mal für ein breites Publikum sichtbar. Unweit der Reeperbahn sind seine Fotografien vom 25. November 2021 bis zum 20. Januar 2022 in der Freelens Galerie in Hamburg zu sehen.

Nahaufnahme: Manu Gruber

Die OKS-Studentin Manu Gruber erzählt über zwei Portraits aus ihrer Serie „Kreuzbergschwestern“.

Nahaufnahme: Manu Gruber

Die OKS-Studentin Manu Gruber erzählt über zwei Portraits aus ihrer Serie „Kreuzbergschwestern“.

Ausstellungsankündigung: Hi How are you

Die fünfte Meisterklasse der Ostkreuzschule für Fotografie präsentiert vom 21.11.2021 – 30.01.2022 in der Gruppenausstellung Hi How Are You ihre Werkserien, die unter der Leitung von Ute Mahler (Fotografin/Mitbegründerin der Agentur Ostkreuz) und Ingo Taubhorn (Fotograf/Kurator des Hauses der Photographie/Deichtorhallen Hamburg) entstanden sind.

Ausstellungsankündigung: Hi How are you

Die fünfte Meisterklasse der Ostkreuzschule für Fotografie präsentiert vom 21.11.2021 – 30.01.2022 in der Gruppenausstellung Hi How Are You ihre Werkserien, die unter der Leitung von Ute Mahler (Fotografin/Mitbegründerin der Agentur Ostkreuz) und Ingo Taubhorn (Fotograf/Kurator des Hauses der Photographie/Deichtorhallen Hamburg) entstanden sind.

„Digitaler Studientag Bildredaktion“ am 19.11.2021

Am 19. November 2021 findet der erste digitale Studientag Bildredaktion am Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover zum Thema „Zwischen Symbol und Information – Der bildredaktionelle Umgang mit der Fotografie im Journalismus“ statt.

„Digitaler Studientag Bildredaktion“ am 19.11.2021

Am 19. November 2021 findet der erste digitale Studientag Bildredaktion am Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover zum Thema „Zwischen Symbol und Information – Der bildredaktionelle Umgang mit der Fotografie im Journalismus“ statt.

Fiktion: „Green and Gold“ von Lianne La Havas

den Sommer Fotoserien. Wir zeigen die Fotografien von Paul Accolti, der sich im Sommer 2021 mit dem Lied Green and Gold von Lianne La Havas fotografisch auseinandergesetzt hat.

Fiktion: „Green and Gold“ von Lianne La Havas

den Sommer Fotoserien. Wir zeigen die Fotografien von Paul Accolti, der sich im Sommer 2021 mit dem Lied Green and Gold von Lianne La Havas fotografisch auseinandergesetzt hat.

Shooting Day Weißensee: „Stilles Leben“

Im September 2021 fand zum zehnten Mal der alljährliche Shooting Day Weißensee statt. OKS-lab zeigt in ausgewählten Arbeiten unterschiedliche Sichtweisen auf den facettenreichen Bezirk. Dieses Mal präsentieren wir die Arbeit von Ania Sudbin, die Friedhöfe als Raum für Biodiversität und Artenvielfalt dokumentiert und von Jana Rothe als Bildredakteurin betreut

Shooting Day Weißensee: „Stilles Leben“

Im September 2021 fand zum zehnten Mal der alljährliche Shooting Day Weißensee statt. OKS-lab zeigt in ausgewählten Arbeiten unterschiedliche Sichtweisen auf den facettenreichen Bezirk. Dieses Mal präsentieren wir die Arbeit von Ania Sudbin, die Friedhöfe als Raum für Biodiversität und Artenvielfalt dokumentiert und von Jana Rothe als Bildredakteurin betreut

OKS-lab fragt… Johanna-Maria Fritz

Johanna-Maria Fritz lebt in Berlin, ist aber den Großteil des Jahres in der ganzen Welt unterwegs. Für ihre Abschlussarbeit an der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) reiste Johanna nach Island, um die dortige Zirkuskultur zu dokumentieren. Kurz danach fotografierte sie für

OKS-lab fragt… Johanna-Maria Fritz

Johanna-Maria Fritz lebt in Berlin, ist aber den Großteil des Jahres in der ganzen Welt unterwegs. Für ihre Abschlussarbeit an der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) reiste Johanna nach Island, um die dortige Zirkuskultur zu dokumentieren. Kurz danach fotografierte sie für

Nahaufnahme: Enzo Leclercq

In der Rubrik Nahaufnahme sprechen Fotograf*innen und Bildredakteur*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) über Bilder, die ihnen besonders am Herzen liegen. Tilman Vogler aus der Bildredaktionsklasse 2021/22 bat den Fotografen und OKS-Studenten Enzo Leclercq, uns einen Einblick in die Entstehung

Nahaufnahme: Enzo Leclercq

In der Rubrik Nahaufnahme sprechen Fotograf*innen und Bildredakteur*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) über Bilder, die ihnen besonders am Herzen liegen. Tilman Vogler aus der Bildredaktionsklasse 2021/22 bat den Fotografen und OKS-Studenten Enzo Leclercq, uns einen Einblick in die Entstehung

SwitchP – eine neue Plattform von und für Berlin-based Fotograf*innen

Während des Lockdowns 2020 startete Lena Maria Loose das Projekt SwitchP: Eine Plattform des Austauschs, bei der sich Berlin-based Fotograf*innen gegenseitig fotografieren.

SwitchP – eine neue Plattform von und für Berlin-based Fotograf*innen

Während des Lockdowns 2020 startete Lena Maria Loose das Projekt SwitchP: Eine Plattform des Austauschs, bei der sich Berlin-based Fotograf*innen gegenseitig fotografieren.

LEHE IM WANDEL

Bremerhaven-Lehe ist ein Stadtteil im Wandel. Die Berliner Fotografin Miriam Klingl hat dies in Fotos und Texten mehr als zwei Jahre lang für die Kulturkirche Bremerhaven dokumentiert. Nun erscheint das Fotobuch zu dem Projekt.

LEHE IM WANDEL

Bremerhaven-Lehe ist ein Stadtteil im Wandel. Die Berliner Fotografin Miriam Klingl hat dies in Fotos und Texten mehr als zwei Jahre lang für die Kulturkirche Bremerhaven dokumentiert. Nun erscheint das Fotobuch zu dem Projekt.

Kooperationsprojekt mit Jordis Antonia Schlösser ‚Laute Stille‘

Jordis Antonia Schlösser hat im Jahre 2002/2003 im Braunkohle-Tagebau Garzweiler Dörfer dokumentiert, die komplett abgerissen und umgesiedelt wurden. 2019 hat sie für die ‚arte‘ Serie: ‚Deutschland im Jahre 2019‘ erneut dort fotografiert. Das Thema ist heute immer noch aktuell, Garzweiler und der Hambacher Forst sind inzwischen zu Symbolen des Klimawandels und der politischen Lethargie des Kohleausstiegs geworden.

Kooperationsprojekt mit Jordis Antonia Schlösser ‚Laute Stille‘

Jordis Antonia Schlösser hat im Jahre 2002/2003 im Braunkohle-Tagebau Garzweiler Dörfer dokumentiert, die komplett abgerissen und umgesiedelt wurden. 2019 hat sie für die ‚arte‘ Serie: ‚Deutschland im Jahre 2019‘ erneut dort fotografiert. Das Thema ist heute immer noch aktuell, Garzweiler und der Hambacher Forst sind inzwischen zu Symbolen des Klimawandels und der politischen Lethargie des Kohleausstiegs geworden.

OKS-lab fragt… Max Zerrahn

„Mit Delfinen schwimmen“ – das zweite Buch von Max Zerrahn erscheint. Ein paar Antworten des Fotografen zu seinem tollen Buch.

OKS-lab fragt… Max Zerrahn

„Mit Delfinen schwimmen“ – das zweite Buch von Max Zerrahn erscheint. Ein paar Antworten des Fotografen zu seinem tollen Buch.

Ausstellungsankündigung: IN WAVES – #womenincovid

Wie verändert die Pandemie das Leben von Frauen? Die Fotoausstellung IN WAVES – #womendincovid macht dies öffentlich sichtbar und zwar auf einer 90-Meter langen Plakatwand in der Köpenicker Straße 70 in Berlin. Diesem Projekt widmeten sich 24 Berliner Fotografinnen, darunter

Ausstellungsankündigung: IN WAVES – #womenincovid

Wie verändert die Pandemie das Leben von Frauen? Die Fotoausstellung IN WAVES – #womendincovid macht dies öffentlich sichtbar und zwar auf einer 90-Meter langen Plakatwand in der Köpenicker Straße 70 in Berlin. Diesem Projekt widmeten sich 24 Berliner Fotografinnen, darunter

Upload: … wie im Rausch!

Wie sieht er aus, der Augenblick des Rausches? Wir haben Studierende und Absolvent*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) gebeten, uns ihre Interpretation zum Thema zuzusenden.

Upload: … wie im Rausch!

Wie sieht er aus, der Augenblick des Rausches? Wir haben Studierende und Absolvent*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) gebeten, uns ihre Interpretation zum Thema zuzusenden.

Nahaufnahme: Marcus Wend

Marcus Wend zeigt uns einen Moment der Ruhe auf dem sonst eher turbulenten Berliner Großmarkt an der Beusselstraße.

Nahaufnahme: Marcus Wend

Marcus Wend zeigt uns einen Moment der Ruhe auf dem sonst eher turbulenten Berliner Großmarkt an der Beusselstraße.

Ausstellungsankündigung: Hinterm Berg – Osttirol meets Ostkreuzschule

Die Ausstellung „Hinterm Berg“ zeigt die Verwirklichung eines außergewöhnlichen Projektes. Die Bildredakteurinnen Nadja Köffler und Ann-Kristin Ziegler, Absolventinnen der Klasse Bildredaktion 2019/2020, haben zusammen mit der Redaktion des Osttiroler Magazins dolomitenstadt.at ein Artist-in-Residence Programm ins Leben gerufen. Im August 2020

Ausstellungsankündigung: Hinterm Berg – Osttirol meets Ostkreuzschule

Die Ausstellung „Hinterm Berg“ zeigt die Verwirklichung eines außergewöhnlichen Projektes. Die Bildredakteurinnen Nadja Köffler und Ann-Kristin Ziegler, Absolventinnen der Klasse Bildredaktion 2019/2020, haben zusammen mit der Redaktion des Osttiroler Magazins dolomitenstadt.at ein Artist-in-Residence Programm ins Leben gerufen. Im August 2020

OKS-lab fragt… Milan Koch

Milan Koch studierte seit 2017 an der OKS bei Ludwig Rauch. In der Abschlussausstellung „VIERZEHN“, zu sehen ab 28. August 2021 in den Treptower Ateliers für Fotografie, zeigt er nicht nur sein Abschlussprojekt, sondern präsentiert auch gleichzeitig die Fotografien als Buch mit dem Titel „territorium“. OKS-lab hat ihn um ein kurzes Interview gebeten.

OKS-lab fragt… Milan Koch

Milan Koch studierte seit 2017 an der OKS bei Ludwig Rauch. In der Abschlussausstellung „VIERZEHN“, zu sehen ab 28. August 2021 in den Treptower Ateliers für Fotografie, zeigt er nicht nur sein Abschlussprojekt, sondern präsentiert auch gleichzeitig die Fotografien als Buch mit dem Titel „territorium“. OKS-lab hat ihn um ein kurzes Interview gebeten.

Nahaufnahme: Henriette Seibert

In der Rubrik Nahaufnahme sprechen Fotograf*innen und Bildredakteur*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) über Bilder oder Fotostrecken, die ihnen besonders am Herzen liegen. Marina Hoppmann aus der Bildredaktionsklasse 2021/22 bat die Fotografin und OKS-Studentin Henriette Seibert darum, uns einen Einblick in die Entstehung ihrer

Nahaufnahme: Henriette Seibert

In der Rubrik Nahaufnahme sprechen Fotograf*innen und Bildredakteur*innen der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) über Bilder oder Fotostrecken, die ihnen besonders am Herzen liegen. Marina Hoppmann aus der Bildredaktionsklasse 2021/22 bat die Fotografin und OKS-Studentin Henriette Seibert darum, uns einen Einblick in die Entstehung ihrer

To Be Continued – Session #6

Die Bildredaktionsklasse setzt die Jam-Session mit OKS-Fotograf*innen fort – dieses Mal mit der Basisklasse von Jörg Brüggemann.

To Be Continued – Session #6

Die Bildredaktionsklasse setzt die Jam-Session mit OKS-Fotograf*innen fort – dieses Mal mit der Basisklasse von Jörg Brüggemann.