Facebook

#achtensPREVIEW: „Sandbostel“

Was hat der achte Jahrgang zu sagen?

Wenn jährlich im Herbst die Abschlussklasse zur Vernissage lädt, sehen Fotografen und Bildredakteure, Freunde und Förderer der OKS gespannt hin, welche Themen die Studenten a. D. in die Welt tragen, und mit welcher Bildsprache? Angehende Absolventen haben uns zur „Sneak Preview“ geladen und geben Einblicke in ihre Arbeit „in progress“. Ob als Bildstrecke oder Multimedia-Interview – immer unerwartet.

#SARAH MAYR, Fotografin Abschlussklasse 2014

Behutsam, engagiert und umfassend nähert sich die Fotografin Sarah Mayr in ihrer Arbeit „Sandbostel“ dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte: Sie beschäftigt sich mit dem Kriegsgefangenen- und KZ-Sammellager Stalag X B, das von 1939 bis 1945 in Sandbostel bestand und das erst seit wenigen Jahren ins Licht der öffentlichen Aufarbeitung rückt. Sarah Mayrs Arbeit umfasst Fotografien vom Lagergelände sowie Portraits und Erfahrungsberichte von Überlebenden, die sie in ganz Europa aufgesucht und interviewt hat.

 
Die Abschlussklasse 2014 lädt zur Vernissage am: 17. Oktober 2014, 19 Uhr, SEZ Berlin.
Vom 18. bis 26. Oktober wird die Abschlussausstellung dort zu sehen sein.

Sarah Mayr (Klasse Ludwig Rauch), 1980 in Sonthofen geboren. Seit 1999 lebt und arbeitet sie in Berlin.

#achtensPREVIEW ist eine Gemeinschaftsproduktion der OKS-Absolventen “Bildredaktion” Matthias Erfurt, Massimo Rodari, Alena Siamionava und Annette Streicher mit der Abschlussklasse 2014.
Besonderer Dank für die Koordination: Nancy Göring.