Facebook

„Ihr könnt Euch niemals sicher sein“

So lautet der Titel einer Ausstellung zum Thema „Jugend“ von sechzehn jungen Fotografinnen und Fotografen aus Brasilien, Korea, Polen, Türkei, Deutschland und der Schweiz, die an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin studieren.

Ludwig Rauch, der die Studenten betreut hat, beschreibt die Ausstellung folgendermaßen: „Wir können uns scannen lassen, wir können uns fotografieren und filmen lassen, wir können Regeln aufstellen und Strafen und Belohnungen aussetzen. Wir können hoffen oder fürchten, dass für eine kleine Weile alles noch bleibt, wie es ist. Wir können Bilder schaffen, Abbilder, Trugbilder, Vorbilder. Wir können jung sein oder alt. Aber wir können uns niemals sicher sein.“

Die Ausstellung wird vom 31.08. – 06.10.2013 im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Uferstraße/Am Amtsteich 15, 03046 Cottbus gezeigt.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter: www.museum-dkw.de

Folgende Studenten nehmen an der Ausstellung mit ihren Fotos teil:

Foto: Kevin Fuchs

Foto: Kevin Fuchs

 

Foto: Louise Bäcker

Foto: Louisa Bäcker

 

Foto: Sarah Swantje Fischer

Foto: Sarah Swantje Fischer

 

Foto: Robert Funke

Foto: Robert Funke

 

Foto: Jakob Ganslmeier

Foto: Jakob Ganslmeier

 

Foto: Aras Gökten

Foto: Aras Gökten

 

Foto: Nancy Göring

Foto: Nancy Göring

 

Foto: Adelaide Ivanova

Foto: Adelaide Ivanova

 

Foto: Roman Kutzowitz

Foto: Roman Kutzowitz

 

Foto: Jaeuk Lee

Foto: Jaeuk Lee

 

Foto: Katarzyna Mazur

Foto: Katarzyna Mazur

 

Foto: Kilian Müller

Foto: Kilian Müller

 

Foto: Julia Luka Lila Nitzschke

Foto: Julia Luka Lila Nitzschke

 

Foto: Sarah Walzer

Foto: Sarah Walzer

 

Foto: Yana Wernicke

Foto: Yana Wernicke

 

Vergangenes Jahr waren die Fotos bereits in Brest, Frankreich, ausgestellt. Zusätzliche Informationen zu allen teilnehmenden Studenten und ihren Arbeiten sind unter www.niemals-sicher.com abrufbar.