Facebook

„Erzählwelten“ Linn Schröder

Der Kurzfilm über die OSTKREUZ Fotografin Linn Schröder entstand als einer von zwei Beiträgen in einem Workshop mit Maik Reichert – ein Projekt, das von Betty Fink initiiert wurde. Linn Schröder spricht mit Studierenden der Bildredaktion der OSTKREUZSCHULE über Ihre Arbeiten und Projekte.

Linn Schröder erzählt im Interview von ihren fotografischen Arbeiten und Herangehensweisen an freie Serien, über ihren Weg zur Fotografie und die Verarbeitung einer Grenzerfahrung im Gewinnerbild des ZEITmagazin Fotopreises 2013, Selbstportrait mit Zwillingen.

Team:
Kamera/Ton: Maik Reichert, Friederike Göckeler; Interview: Maria Ispas; Edit: Friederike Rother, Schnitt: Maritta Iseler; Assistenz: Florian von Ploetz; Musik: Raz Ohara; Special Guests: Ursula Brandt, Ute Mahler

Wir danken Stephan Cleef für den technischen Support.

Linn Schröder, geboren 1977, lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin. Beteiligt an einer großen Zahl von Einzel- und Gruppenaustellungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem mit dem European Photo Exhibition Award. Linn Schröder ist seit 2004 Fotografin bei der OSTKREUZ Fotoagentur.