Posts Tagged 'OKS Lab fragt'

OKS-lab fragt… Joakim Eskildsen

OKS-lab fragt…
Ein Gespräch mit Joakim Eskildsen, neuer Dozent an der OKS über seine Arbeitsweise und seine Arbeiten

OKS-lab fragt… Joakim Eskildsen

OKS-lab fragt…
Ein Gespräch mit Joakim Eskildsen, neuer Dozent an der OKS über seine Arbeitsweise und seine Arbeiten

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Tobias Kruse über sein Buch „Material“ und die begleitende Ausstellung, die am 10.05.2019 in der Robert Morat Galerie eröffnet.

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Tobias Kruse über sein Buch „Material“ und die begleitende Ausstellung, die am 10.05.2019 in der Robert Morat Galerie eröffnet.

OKS-lab fragt…

Im Dezember 2018 erschien das Fotobuch »I fucking love my life« von dem Fotografen Nils Lucas, das den Betrachter auf eine Reise schickt und einen Einblick in das Leben der Band Faber gewährt. Die Bildredakteurin Nina Straßgütl half ihm bei der Entstehung des Buches.

OKS-lab fragt…

Im Dezember 2018 erschien das Fotobuch »I fucking love my life« von dem Fotografen Nils Lucas, das den Betrachter auf eine Reise schickt und einen Einblick in das Leben der Band Faber gewährt. Die Bildredakteurin Nina Straßgütl half ihm bei der Entstehung des Buches.

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit der Fotografin Elena Anosova und ihre Arbeit „Out-of-the-way“ und den World Press Photo Award

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit der Fotografin Elena Anosova und ihre Arbeit „Out-of-the-way“ und den World Press Photo Award

„OKS-lab fragt…“

Ein Gespräch mit Massimo Branca über seine Arbeit Inside Outside Under Bucharest

„OKS-lab fragt…“

Ein Gespräch mit Massimo Branca über seine Arbeit Inside Outside Under Bucharest

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Claudia Bühler über ihre Arbeit „wirf weg“, die bis zum 09. Juni 2017 im ORi zu sehen ist

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Claudia Bühler über ihre Arbeit „wirf weg“, die bis zum 09. Juni 2017 im ORi zu sehen ist

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Matthias Durynek über seine Reportage zum RBB Kulturradio

OKS-lab fragt…

Ein Gespräch mit Matthias Durynek über seine Reportage zum RBB Kulturradio