Facebook

„Trachtenfrauen“ von Eric Schütt im VICE Magazin

2008 trifft der Fotograf Eric Schütt im Rahmen einer Recherche unverhofft auf die erste authentische Trachtenfrau, die diese auch noch im Alltag trägt, im Unterschied zu den Frauen in Trachtenvereinen. Angeregt von ihrer Erscheinung und der Begegnung beginnt Schütt, diese Frauen zu finden und sie zu portraitieren. Es sind nicht mehr viele, die so konsequent eine Tradition verkörpern. Er schreibt ihre Geschichten auf und bringt nahe, was langsam vergessen zu werden droht. In der April-Ausgabe des VICE Magazin ist nun ein Auszug seiner Arbeit zu sehen.

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

VICE Magazin April 2014, Repro

Das VICE Magazin trat wegen eines geplanten Heftteiles zum Thema „Sorben“ an Eric Schütt heran. Schütt fotografierte für diese Serie bisher 30 Frauen, analog, auf 6×6. „Wenn man analog fotografiert, konzentriert man sich auf das Motiv, nicht auf das Bild im Display. Oft brauchen die Aufnahmen dadurch mehr Zeit und Geduld – eine genaue Beobachtung hat mich die Schule bei Arno Fischer gelehrt, grundlegend für ein gutes Portrait. Ebenso wichtig ist die Bildauswahl, einige der Fotos im VICE wurden noch von Arno Fischer mit ausgewählt“. Für den Fotografen ist die Serie noch nicht abgeschlossen – er ist weiter auf der Suche.

Eric Schütt lebt und arbeitet in und von Karlsruhe aus. Er war Schüler in der Meisterklasse bei Arno Fischer, später bei Werner Mahler an der Ostkreuzschule. Seitdem diverse Einzel- und Gruppenausstellungen, unter anderem zu seiner Arbeit „Aus der Zeit der blauen Kartoffeln„. Die „Trachtenfrauen“ waren bereits einmal im Rahmen der „Wiesbadener Fototage 2013“ zu sehen.