Online Release: Das UND #9 zum Thema “Wie jetzt?”

Im Sommer 2020 startete das Magazin Das UND unter dem Motto “Wie jetzt?” einen Open Call zum Thema Kunst, Klima und Corona. Die Bildredaktionsklasse 2020/21 der Ostkreuzschule für Fotografie (OKS) folgte dem Aufruf und lud Studierende und Absolvent*innen ein, ihre fotografischen Sichtweisen einzureichen. Diese sind nun im neuen Heft des österreichischen Kulturmagazins zu sehen.

Foto: Robert Puteanu

In Zusammenarbeit mit dem Team von Das UND entstanden so drei Doppelseiten mit Fotografien und Texten von den Fotografinnen Amelie Koerbs, Marisa Reichert und Annemie Martin.

Titel des Bildes von Amelie Koerbs ist 2020. Fiktion. Es geht um das Absurde und etwas Neues zu wagen.

Marisa Reichert porträtierte junge Menschen, die sich im Rahmen von “Fridays for Future” für eine nachhaltige Entwicklung der Zukunft einsetzen.

Und die Absolventin Annemie Martin hat sich mit der Stadt Chemnitz auseinandergesetzt. Dazu schreibt sie: „In symbolisch-rätselhaften Bildern porträtiere ich eine Stadt, deren Zukunft plötzlich da zu sein scheint und trotzdem völlig ungewiss ist.”

Da derzeit nur ein Online-Release möglich ist, improvisiert Das UND: Am 27. November findet ab 20.30 Uhr die Vorstellung des neuen Heftes auf Youtube und Facebook statt. Erwerben kann man es im diesem Jahr ausschließlich über den Webshop.

Autoren