Facebook

Portfolio Review 2019

Daniel Seiffert: »Mach’s mit, mach’s nach, mach’s besser.«

Am Sonntag, den 27. Januar 2019, war es wieder so weit, in den Schulräumen der Ostkreuzschule für Fotografie trafen sich die aktuelle Bildredaktionsklasse und Fotograf/-innen zum konstruktiven Austausch über fotografische Arbeiten. Ehemalige Fotograf/-innen, Fotografenschüler/-innen und Seminarteilnehmer/-innen nahmen das Angebot zahlreich an.

Die Aufgabe der angehenden Bildredakteur/-innen war es, sich in zweier Gruppen auf die unterschiedlichen Anliegen, Fragen und Bedürfnisse der Fotograf/-innen ein zu lassen.

Schore Mehidju: »Ich komme immer gerne zum OKS Portfolio Review, um eine objektive und professionelle Kritik zu erhalten.«

Einige Fotografen zeigten ihre Portfolios und wünschten sich Feedback zum Fluss ihrer Bildabfolge und Bildauswahl.

Anthony: »Das Portfolio Review hat mir eine bessere Vorstellung darüber gegeben, wie ich meine unterschiedliche Arbeiten besser gliedern und dadurch die Präsentation meiner Mappe verbessern könnte.«

Wieder andere brachten viele Fotos zu einem Thema mit und erarbeiteten gemeinsam mit den Bildredakteur/-innen einen roten Faden.

Stefan: »Was ich erwartet hatte? Einen frischen Blick auf meine Arbeit. Was ich bekommen habe: Ein sehr konstruktives Feedback, welches mich in manchen Aspekten meiner Arbeit bestärkt hat und mir für andere Aspekte, insbesondere der Zusammenstellung der Bilder, neue Ideen gegeben hat. Insgesamt war es sehr aufschlussreich für mich, eine kompetente Meinung von jemandem zu bekommen, welcher die Bilder zum ersten Mal gesehen hat.«

Jeweils 20 Minuten hatten die Teilnehmer/-innen Zeit ihre Fragen, Edits und Bilder den Bildredakteur/-innen vorzustellen.

Die mitgebrachten Ausdrucke wurden hin und her geschoben und dabei wurde eifrig diskutiert. Gerne hätten sich die Bildredakteur/-innen bei einigen Themen noch mehr Zeit genommen.

Claudia: »Es war gut zu hören, welche Interpretationsweisen auf die Bilder und die verschiedenen Bildebenen möglich sind von Betrachtern, die die Bilder zum ersten Mal sehen. Danke auch für motivierende Worte für das Weiterarbeiten an der Serie.«

Das Portfolio Review ist für beide Seiten einen Bereicherung, der Austausch ermöglicht neue Sichtweisen, Anregungen und Ideen.

Fotos: Annette Hempfling, Nadja Masri