Facebook

Abschlussfeier der Bildredaktionsklasse 2016/17

Am Samstag, den 11. Februar 2017 fand die jährliche Zertifikatsübergabe der Absolvent/-innen der Bildredaktionsklasse der Ostkreuzschule für Fotografieerstmalig in den neuen Räumen der Ostkreuzschule, statt. Neben den Arbeiten der Fotografen aus Basis- und Fachklassen wurden die Projekte der Bildredaktionsklasse, die über das Ausbildungsjahr 2016/17 realisiert wurden, vorgestellt. 

Nach einer herzlichen Begrüßung durch Werner Mahler, machten die Fotografiestudenten/-innen der Ostkreuzschule den Anfang und präsentierten ihre Jahresarbeiten, die auf eine große Leinwand projiziert wurden. Zudem wurde eine Auswahl an Bildern des Modefotografie-Projekts, in Kooperation mit der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle, gezeigt. Die Studenten/-innen wurden von Thomas Sandberg und Werner Mahler in den Basisklassen sowie von Sybille Fendt und Ute Mahler in den Fachklassen das Jahr über betreut und unterstützt.

Foto: Sebastian Wells

Anschließend folgte am Nachmittag die Präsentation der Bildredaktionsklasse. Einleitend begrüßte Nadja Masri, die leitende Dozentin der Bildredaktionsklasse, alle Anwesenden und betonte, wie wichtig und hilfreich eine gute Kooperation zwischen Fotografen und Bildredakteuren ist. Die Fotografen können während ihrer Ausbildung an der OKS ungefähr 48 angehende Bildredakteure kennenlernen. Nicht nur an der Schule, sondern auch bei den Stammtischen, die von der Bildredaktionsklasse in regelmäßigen Abständen organisiert werden, können Kontakte geknüpft und somit ein Netzwerk aufgebaut werden. Des Weiteren ist das jährlich stattfindende Portfolio Review eine gute Gelegenheit, konstruktives Feedback der angehenden Bildredakteure zu bekommen, die an der OKS zu visuellen Experten ausgebildet werden.

Foto: Sebastian Wells

Abschließend stellte Nadja Masri die Absolvent/-innen der diesjährigen Bildredaktionsklasse vor. Einige Absolventen wie Claudia Konerding, Tobias Laukemper, Waldemar Salesski, Uta Oettel und Mia Zlobinski präsentierten folgende Projekte:

  • Shooting Day Weißensee in Zusammenarbeit mit den Fachklassen der OKS
  • Publikation einer Sonderbeilage zur Abschlussausstellung ZEHN des zehnten Jahrgangs der OKS in der Tageszeitung Neues Deutschland
  • Erstellen eines Dummys für ein Fotobuch zum Thema Klimawandel in Zusammenarbeit mit Regina Plaar, Laif Core
  • Abschlussprojekt, das Fotobuch New York Edited. Identity – eine Kooperation der Bildredaktionsklasse und dem International Center of Photography

Foto: Sebastian Wells

Die Klasse Bildredaktion 2016/17. Von links nach rechts, vorne: Werner Mahler, Elisabeth Jaletzke, Anje Kirsch, Anna Digovec, Nadja Masri, Anastasia Hermann, Claudia Konerding, Alba Morassutti-Vitale und Thomas Sandberg, Von links nach rechts, hinten: Uta Oettel, Mia Zlobinski, Waldemar Salesski, Cale Garrido, Tobias Laukemper, Annika Börm und Bernd Diekjobst, Foto: Sebastian Wells

In gemütlicher Atmosphäre konnte der Nachmittag bei Buffet und einem Umtrunk ausklingen, bevor es am Abend in die Galerie erster.erster ging, in die als krönender Abschluss das Ausbildungsjahres  zum Book Launch für das Fotobuch New York EditedIdentity geladen wurde.

Die Veranstaltung wurde von Nadja Masri, im Interview mit Hannes Wanderer, Inhaber des Verlags Peperoni Books und mit Uta Oettel, Absolventin der diesjährigen Bildredaktionsklasse, die das Fotobuch New York Edited. Identity, gelayoutet hat, eröffnet. Hannes Wanderer stand zu Fragen wie „Was mache ein gutes Fotobuch aus“, genauso wie „Ob mittlerweile spannende Fotobücher IHN finden würden“, eindrucksvoll Rede und Antwort. Uta Oettel berichtet anschaulich vom Entstehungsprozess des Buches und darüber, wie wichtig es ist, einen erfahrenen Ansprechpartner wie Hannes Wanderer gehabt zu haben, der bei Fragen und Entscheidungen rund um das Thema Papier und Bindung, unterstützend zur Seite stand.

Neben den Büchern, die ausgelegt waren und den Druckbögen, die an den Wänden der Galerie präsentiert wurden, gaben Fotos, die während des Ausbildungsjahres entstanden, Einblicke in den Unterricht der Bildredaktionsklasse 2016/17. Bei ausgelassener, heiterer Atmosphäre kamen die Gäste anschließend noch miteinander ins Gespräch und rundeten so diesen intensiven Tag gelungen ab.

Foto: Waldemar Salesski

Foto: Waldemar Salesski

Foto: Waldemar Salesski

Das inzwischen sechste Buch aus der Reihe New York Edited zeigt Einblicke über das menschliche Zusammenleben von New Yorkern. Die Geschichten in diesem Buch teilen alle das Thema Identität. Es geht um Freundschaft – ehemalige Gefängnisinsassen von Rikers Island – einen Stadtteil wie Bedford Stuyvesant, der gerade gentrifiziert wird – Abuelas, hispanische Großmütter und mexikanische Einwanderer, um nur ein paar der Themen aus dem Buch zu nennen. 

Die Mitwirkenden von New York Edited. Identity:

Die Fotograf/-innen des ICP: Sarah Blesener, Eryn Shaffer, William Wu, Xinran Gu, Leda Costa, Cinthya Briones Santos, Tomas Mantilla, Hillary Eggers, Sofía Muñoz Boullosa, Taylor Ahearn, Mamie Heldman, Janine Moodhe, Cédric von Niederhäusern

Die Bildredakteur/-innen der OKS: Uta Oettel, Anastasia Hermann, Claudia Konerding, Elisabeth Jaletzke, Waldemar Salesski, Annika Börm, Cale Garrido, Anje Kirsch, Anna Digovec, Bernd Diekjobst, Alba Morassutti-Vitale, Tobias Laukemper, Mia Zlobinski

Konzept: Nadja Masri
Art Direktion: Uta Oettel
Druck: Wanderer Werbedruck

Das Buch ist erhältlich bei Hannes Wanderer, 25books in der Brunnenstraße 152, 10115 Berlin
www.25books.com

Beitragsbild: Sebastian Wells