Facebook

ZEHN Preview: Legat

26 Einblicke in die Arbeiten der Abschlussklasse des 10. Jahrgangs der Ostkreuzschule. 

MAGALI FUHS-BALSTER

In Legat setzt sich die Fotografin mit dem Töten von Tieren im Kontext der Jagd auseinander. Und stellt die Frage, ob es sich dabei um ein Relikt aus längst vergangenen Tagen handelt; heutzutage nur noch von wenigen aus Zeitvertreib betrieben, abseits jeder Notwendigkeit zum einfachen Vergnügen. Oder ob es ein uns allen noch immer innewohnendes Bedürfnis ist – ein Bedürfnis, dessen Befriedigung gleichermaßen schmerzt und erfreut. Ein inneres Erbe, das dem Menschen ein Verlangen gibt das ihn selbst erschreckt und doch ein Teil von ihm ist.

magali_fuhs-balster_homoVenator_05

Aus der Arbeit Legat, Foto: Magali Fuhs-Balster

 

Vernissage am 7. Oktober 2016, 19 Uhr, Kühlhaus Berlin. Vom 8. bis zum 18. Oktober wird die Abschlussausstellung dort zu sehen sein.

Magali Fuhs-Balster, geboren 1984 in Nordrhein-Westfalen, schloss ihr Studium der Fotografie an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin 2016 ab. Ihre Abschlussarbeit „Legat“ entstand bei Ute Mahler.