Facebook

„Bel Étage“ Anne Schönharting

Der Kurzfilm über die OSTKREUZ-Fotografin Anne Schönharting entstand als einer von zwei Beiträgen in einem Workshop von Maik Reichert – ein Projekt, das von Betty Fink initiiert wurde. Der Film begleitet Anne Schönharting zu dem Künstler Jakob Mattner.

Anhand ihrer dokumentarischen Arbeit Bel Étage spricht Anne Schönharting über ihre Haltung zur Fotografie. Bel Étage zeigt Portraits von Menschen in ihren Wohnungen im großbürgerlichen Künstler- und Kunstsammlermilieu Charlottenburgs. Anne Schönharting plant, die Serie als Buch zu veröffentlichen.

Team:
Kamera: Maik Reichert; Interview: Mandy Böttcher, Vanessa de Maddalena; Ton: Anna Hofsäß, Bernhard Tietz; Recherche: Vanessa de Maddalena, Natalie Schwarz; Montage: Henner Winckler, Jane Tscheepe

Wir danken Stephan Cleef für den technischen Support.

Anne Schönharting, geboren 1973, arbeitet für renommierte Magazine wie GEO, Brand Eins oder Zeit und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem gewann sie bereits zweimal den Hansel Mieth-Preis. Sie lebt und arbeitet in Berlin und ist Mitglied der Agentur OSTKREUZ.