Facebook

#achtensPREVIEW: “Aus der Nacht tiefdunklem Schatten“

Was hat der achte Jahrgang zu sagen?

Wenn jährlich im Herbst die Abschlussklasse zur Vernissage lädt, sehen Fotografen und Bildredakteure, Freunde und Förderer der OKS gezielt hin, welche Themen die Studenten a. D. in die Welt tragen, und mit welcher Bildsprache? Angehende Absolventen haben uns zur „Sneak Preview“ geladen und geben Einblicke in ihre Arbeit „in progress“. Ob als Bildstrecke oder Multimedia-Interview – immer unerwartet.

#KATHARINA IRA ALLENBERG, Fotografin Abschlussklasse 2014

 
KatharinaIraAllenberg_1-1

 
„Wenn die Nacht anbricht, tauche ich ein in meine Träume, entfliehe dem Diesseits und treffe auf mir bekannte und unbekannte Gestalten, lerne fremde Orte kennen, tanze voller Sehnsucht und hoffe für einen Moment, dass die Zeit auf dieser Seite der Welt auf ewig andauern wird“.  So poetisch äußert sich die Fotografin Katharina Allenberg über das Konzept ihrer Serie.

OKS-lab: Woraus schöpfst Du Deine Inspiration?
Katharina: Ich schöpfe meine Inspiration aus Traumbegegnungen, aus Erinnerungen an diese und aus Bildern, die ich mir vorstelle, wenn ich mich in meinen Gedanken verliere. Die Arbeiten daraus entstehen dann relativ spontan und ohne große Inszenierung.

Man sagt, unsere Träume sind ein Spiegel unserer Seele. Führt die Visualisierung Deiner Träume zu mehr Selbsterkenntnis?
Ja bestimmt. Auf jeden Fall verhilft die Visualisierung mir, mich an eine Welt zu erinnern, in der wir nicht andauernd verweilen können. Mit meiner Abschlussarbeit versuche ich, diese Eindrücke zu verarbeiten und festzuhalten. Manchmal bin ich überrascht, welche Bilder dann entstehen und wohin meine Fantasie mich entführt hat.

Deine surrealen Bilder haben nicht nur eine emotionale, sondern auch eine besondere ästhetische Ausdruckskraft. Woher kommt sie? 
Ich habe eine Art der Polaroidfotografie für mich entdeckt, bei der das Bild nur für einen Moment sichtbar bleibt und dann – wie unsere Träume und Gedanken – langsam und immer mehr entschwindet. Diesen einen Moment habe ich versucht, festzuhalten. Der genaue Enstehungsprozess bleibt aber mein Geheimnis.

KatharinaIraAllenberg_3
KatharinaIraAllenberg_2

 
Die Abschlussklasse 2014 lädt zur Vernissage am: 17. Oktober 2014, 19 Uhr, SEZ Berlin.
Vom 18. bis 26. Oktober wird die Abschlussausstellung dort zu sehen sein.

Katharina Ira Allenberg (Klasse Ludwig Rauch),  geb. 1989, lebt und arbeitet in Berlin.
www.katharinaira.com

#achtens PREVIEW ist eine Gemeinschaftsproduktion der OKS-Absolventen ‚Bildredaktion‘ Matthias Erfurt, Massimo Rodari, Alena Siamionava und Annette Streicher mit der Abschlussklasse 2014.
Besonderer Dank für die Koordination: Nancy Göring.